Vorträge & Moderation

Kontakt

Julia Post

Telefon:

0176 624 14 859

 

Mail:

post@openyourwindow.de

Politik, Social Business, Zero Waste und Welt retten - dazu habe ich immer was zu sagen!

Gerne teile ich mein Wissen und meinen Enthusiasmus zu diesen Themen bei einem Event in Firma, Verband, Organisation oder bei einer Konferenz.

 

Buchen Sie mich als Speakerin oder für eine Diskussion zu folgenden Themen:

  • Make friends before you need them: Wie gelingt ein nachhaltiger Beziehungsaufbau in die Politik und wozu ist das für Unternehmen sinnvoll?
  • Wer nicht mit am Tisch sitzt landet auf der Speisekarte: Warum die "Lobby 4 good" aktiv werden muss.
  • Wie funktioniert politische Lobbyarbeit für die gute Sache?

  • Parteien und Wunschkunden: Eine Liebesbeziehung, die erst noch geschrieben werden muss.
  • Nicht von Pappe: Coffee To Go Again als Praxisbeispiel für politische Prozesse und Umweltschutz  

Selbstverständlich besprechen wir im Vorfeld gemeinsam die Schwerpunkte, je nach Publikum und Rahmen des Events.

 

Gerne übernehme ich auch für eine Veranstaltung die Moderation: Um Politiker*innen die richtigen Fragen stellen zu können und gleichzeitig dem Publikum einen Mehrwert bieten zu können, braucht es Fachwissen und das richtige Händchen für die Gesprächsführung. Beides kann ich Ihnen für Ihre Veranstaltung anbieten.

 

Das sagen Publikum und Auftraggeber:

"Sehr informativ und motiviert uns noch mehr auf dieses Thema einzugehen."

 

"Ein wirklich toller Vortrag!"

 

"Julias Projekte und Vorschläge zeichnen sich immer durch Machbarkeit und Praxisbezug aus. Mit "Coffee to go again" hat sie bewiesen, dass Umweltschutz ganz einfach und praktisch umsetzbar ist. Dabei greift sie auf umfassendes Wissen aus ihrer politischen Arbeit und ein großes Netzwerk zurück ohne jemals abgehoben zu sein. Im Gegenteil, mit ihren Ideen inspiriert und begeistert sie immer wieder neu."

 

"Tolle Frau mit viel Energie und Optimismus! Power to the good people!"

 

"Gute Vorbereitung - sowohl auf das Thema, als auch auf jeden einzelnen Podiumsgast"

 

"Frau Post war in allen Phasen des Podiumsgesprächs präsent und scheute wo nötig auch vor kritischen Fragen nicht zurück."

 

"Julia Post behielt auch in der lebhaften Diskussion mit dem Publikum den Überblick und die Regie."

 

"Julia Post ermutigte mit ihrer offenen und begeisternden Art die Zuhörer, sich mitreißen zu lassen und zum Thema beizutragen."

 

Und das schreibt die Presse:

"Die Zuhörer, die gekommen waren, erlebten eine sympathische, pfiffige und sehr überzeugende Julia Post, die nach ihrem Vortrag eine muntere Diskussion mit dem Publikum führte."
(Badische Neueste Nachrichten, 29. April 2017, S. 25)

 

"Vortrag von Julia Post regt zu Diskussion an." (VBB, 20. Januar 2017, S. 24)

 

Sollte es um konkrete Wissensvermittlung gehen, ist die Buchung eines Workshops empfehlenswert.

 

Sie möchten mich für einen Vortrag anfragen? Ich freue mich über Ihren Anruf unter 0176 624 14 859 oder Ihre E-Mail an post@openyourwindow.de

Eine Auswahl meiner Vorträge

2017

Beim alternativen Stadtrundgang "Orte des Wandels" in München-Giesing

"Lobbyieren für die gute Sache" beim PopUpStore Old is the new new für FairFashion in München

In Karlsruhe bei unverpackt  "Besser machen statt besser wissen: Coffee To Go Again und Klimapolitik"


Auf der Nerd Nite München "Kaffee und Karma - Alles Müll oder was?"

 

Bei der Munich Creative Business Week "Smart people" 

 

In Nürnberg auf der Projektin "Business und Politik"

 

In München "Grün gründen: Social Entrepreneurship als Hoffnungsträger?"

 

Bei den Zukunftsgesprächen in München "Pfiat di Plastik! Es geht auch ohne."

 

In München "Umweltschutz leicht gemacht"

 

2016

Bei der Europäischen Woche der Abfallvermeidung in Düsseldorf und im Bundesumweltministerium in Berlin "Coffee To Go Again - Besser machen statt besser wissen!"

 

Im Rahmen des Münchner Klimaherbstes "To-Go-Mentalität - Alltag und Umwelt in Balance?"

 

Beim FoodBlogAward in Berlin "Mit einem Becher die Welt verändern"

 

In München "Lokal handeln: Was bringt das?"

 

In München "Coffee-to-go: Ist das Politik?"

Alleinstellungsmerkmal entwickeln